Herz und Verstand

Gedanken von Herbert Poppek

Jeder Mensch und manches Tier hat Herz und Verstand. Allerdings ist es bei Menschen mitunter ein Problem zwischen beiden zu unterscheiden.

 

Der französische Physiker und Religionsphilosoph Blaise Pascal befand: „Das Herz hat seine eigenen Gründe, die der Verstand nicht begreift.“

 

Dagegen meint Maxim Gorki: „Nicht im Kopf, sondern im Herzen liegt der Anfang.“ Denn ohne Herz hat der Kopf keinen Verstand. Man sagt ja auch: wenn das Herz spricht, ist der Verstand in der Hose.

 

„Unternimm nie etwas, wozu du nicht das Herz hast, dir den Segen des Himmels zu erbitten.“ So meint es Georg Christoph Lichtenberg, der damit auch an den Verstand appelliert.

 

Oft ist es nicht einfach, einen anderen zu verstehen, der nicht mit dem Herzen denkt. Es ist wie eine geschlossene Tür, die sich nur dem öffnet, der es mit dem Herzen tut, auch wenn der Verstand vielleicht warnt.

 

Menschen in bestimmten Situationen zu verstehen ist oft schwierig, doch kann man sich darauf auch einzustellen versuchen. Der Verstand denkt und das Herz fühlt.

 

Leider geschieht es auch, dass Missverständnisse zu ungewollten Situationen führen, die schwierig zu reparieren sind. Wenn jedoch der mit Herz und Verstand agiert, der gewinnt am Ende immer.

 

Von Herzen geben heißt gerne und mit Liebe geben.

 

Liebe und Verstand sind Gottes Segen. 

 

Herbert POPPEK, im Juli 2021

15.09.2021