RÜCKBLICK

Ev. Frauenhilfe und Frauenkreis Fechingen

Rückblick auf den Weltgebetstag 2021

Seit Ende des 19. Jahrhunderts laden christliche Frauen eines Landes zum Weltgebetstag ein. 2021 kam die Weltgebetstagsordnung aus Vanuatu.

 

Vanuatu ist ein Südseeparadies. Die 83 Inseln liegen irgendwo zwischen Australien, Neuseeland und den Fidschiinseln, genau da wo wir denken, dass da das Ende der Welt sein muss. Vanuatu ist weltweit das Land, das am stärksten Gefährdungen durch Naturgewalten und Folgen des Klimawandels ausgesetzt ist. Jedes Jahr gibt es verheerende Zyklone. Der Meeresspiegel steigt an. Außerdem liegt Vanuatu im pazifischen Feuerring mit einigen aktiven Vulkanen und regelmäßigen Erdbeben.

 

Ein großes Problem ist darüber hinaus die gegenwärtige Gewalt gegen Frauen.

 

Zwischen all diesen widersprüchlichen Bedingungen muten uns die Frauen des Weltgebtags aus Vanuatu die Frage zu: „Worauf bauen wir?“ - „Was trägt unser Leben, wenn es ins Wanken gerät?“

 

Unter diesem Motto haben wir den Gottesdienst am 9. Juli im Wittehof nachgefeiert. (Corona bedingt) 20 Personen nahmen daran teil.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle die mit uns den Gottesdienst zum Weltgebetstag gefeiert haben. Bedanken möchten wir uns auch bei Familie Witte, bei der wir zu Gast sein durften.

 

Danke auch an alle, die den Gottesdienst vorbereitet und mitgestaltet haben.

15.09.2021