Aus der Arbeit des BürgerInnenzentrums Brebach

Liebe Leserinnen und Leser, wir starten in die zweite Jahreshälfte mit vielen Wünschen und Hoffnungen auf einen Herbst, der trotz Corona Begegnungen und Veranstaltungen ermöglicht. Menschen brauchen Menschen - im Gespräch, in der Beratung, im miteinander Feiern und sich austauschen. Dabei geht es bei uns in der Diakonie immer bunt und offen zu, damit viele erreicht werden und am gemeinsamen Leben in Brebach teilhaben.

 

Wir bleiben auch weiterhin für Sie ansprechbar, in der Kinder- und Jugendhilfe, in der Sozialberatung, in der sozialraumorientierten Arbeit mit Seniorinnen und Senioren und selbstverständlich in Fragen zu kulturellen, existentiellen und stadtteilrelevanten Themen.

 

Aktuelles

Bitte beachten Sie, dass alle Ankündigungen den Veränderungen der jeweiligen Coronaverordnung unterliegen.

7.9. Schulung zur Stadtteilhelferin/zum Stadtteilhelfer (Infos bei Elke Kranzhöfer 0681-87764)

Noch in Planung, bitte auf mögliche Werbung achten:

11.9. Brebach feiert und genießt

12.9. Der Zauberer kommt in den Kultur und Lesetreff (Anmeldung über www.saarbruecken.de/kultur)

30.9. Kultur mit Stuhl – der Verein Zusammen Leben Brebach lädt ein (noch in Planung)

Weiterhin findet die „Mahlzeit“ jeden Freitag im BürgerInnenZentrum statt. Bei einem gemeinsamen Mittagessen um 12.30 Uhr (bitte mit Anmeldung) kann Gemeinschaft gelebt werden. Parallel gibt es ab 13.00 Uhr die Möglichkeit der Weitergabe von Lebensmitteln und Hygieneartikeln.

 

Neue Räume

Das Kinderhaus freut sich über mehr Platz zum Bewegen, kreativ sein und Platz zum Spielen. In der Saarbrückerstr. 60 (2 Häuser neben dem BZB) haben wir eine Wohnung gemietet und freuen uns über die neue Möglichkeit, Kindern und Familien Raum zu bieten.

 

Neues Design

Das BZB hat eine neue Schilderanlage und ist durch eine veränderte Sichtbarkeit der Gestaltung hoffentlich noch besser zu finden.

Ebenso hat der Jugendclub Brebach ein neues Graffity im großen Gruppenraum! Wir freuen uns auch über Jugendliche, die bisher noch keinen Kontakt zum Jugendclub haben. Bitte zu den Öffnungszeiten bei Alex Koch und Julian Petzold melden, sie nehmen sich gerne Zeit. Für Mädchen startet nach den Sommerferien ein Angebot am Freitag mit Carina Diemann.

Nutzen sie auch gerne die neuen Bücher (Bestsellerecke) im Kultur- und Lesetreff. Auch dort gibt es in den kommenden Monaten viele neue Angebote.

 

Bleiben sie behütet, es grüßt sie herzlich

Christiane POERSCH

17.09.2021