Verteilung der Spenden für Unwetteropfer

Unsere Kirchengemeinde hat für vom Unwetter Betroffene ein Spendenkonto eingerichtet, auf das bereits mehr als 60.000 Euro eingezahlt wurden.

 

Gemeinsam mit der Gemeinde Kleinblittersdorf arbeiten wir nun daran, dass diese Spenden möglichst gerecht verteilt werden. Das Gremium für diese Aufgabe hat sich am 17.07.2018 konstituiert und bittet alle Betroffenen um schriftliche Rückmeldung über den entstandenen Schaden, der weder über die Finanzhilfen noch von den Versicherungen übernommen wird. Zu diesem Zweck wurde ein Formular entworfen, das in den Kleinblittersdorfer Nachrichten in mehreren Ausgaben eingeheftet ist und auch über unser Gemeindeamt angefordert werden kann.

 

Die ausgefüllten Formulare sollen an die Gemeinde Kleinblittersdorf, Rathausstraße 16 - 18, 66271 Kleinblittersdorf gerichtet werden. Wer Fragen hat, kann sich gerne an Pastor Matthias Scheer (Telefon 06805 1258) und Pfarrer Josef Jirasek (Telefon 0152 29300694) wenden. Sie gehören beide dem Gremium an.

 

Spenden können weiterhin auf folgendes Konto eingezahlt werden:

 

Evangelische Kirchengemeinde Brebach-Fechingen, Vereinigte Volksbank e.G.,

IBAN: DE77590920003028980050, Verwendungszweck: „Unwetterkatastrophe Kleinblittersdorf“

 

Kontaktadressen der Gemeinde:

Rathausstraße 16 - 18, 66271 Kleinblittersdorf

E-Mail: unwetter <at-Zeichen> kleinblittersdorf <Punkt> de

Fax: 06805 2008188 . 

01.10.2018