Angedacht

...von Pfarrer Florian Schmitz-Kahmen, Vakanzverwalter

Utopie

 

Von Hanns Dieter Hüsch


Ich seh' ein Land mit neuen Bäumen.
Ich seh' ein Haus mit grünem Strauch.
Und einen Fluss mit flinken Fischen.
Und einen Himmel aus Hortensien seh' ich auch.


Ich seh' ein Licht von Unschuld weiß.
Und einen Berg, der unberührt.
Im Tal des Friedens geht ein junger Schäfer,
der alle Tiere in die Freiheit führt.

weiter ...

08.12.2021

Aus dem Presbyterium

Liebe Gemeinde,

 

auch ohne Pfarrer setzt das Presbyterium alles daran, dass das Gemeindeleben wieder „normale“ Formen annimmt. Gerade jetzt liegt zum Beispiel mein Hauptaugenmerk auf Advent und Weihnachten. Es sind Adventsgottesdienste und Andachten geplant und wir werden am Heiligen Abend traditionelle Gottesdienste in jedem Ort und zusätzlich in Fechingen um 22.00 Uhr eine Christmette feiern.

 

Für das kommende Jahr planen wir, vorsichtig optimistisch, unser gewohntes Gemeindeleben wieder aufzunehmen.

weiter ...

08.12.2021

RÜCKBLICK

Ausstellung "Die Bibel neu entdecken" beendet

Am Reformationstag, dem 31. Oktober 2021, wurde die Ausstellung unter dem Motto „Die Bibel neu entdecken“ beendet. Zwei Monate war sie in den Kirchen in Brebach und Fechingen zu sehen. Es wurden vier Gleichnisse in Bildern gezeigt, in denen zwei Fehler gesucht werden sollten.

 

Die gefundenen Fehler konnten auf eine Lösungskarte geschrieben und in den bereitstehenden Kasten gesteckt werden.

weiter ...

08.12.2021

RÜCKBLICK

Feriencamp in Merzig

Am Mittwoch, dem 04.08.21, war einer von vielen sorgenfreien Tagen für 22 Kindern im Feriencamp in Merzig.

 

Diese Kinder kamen aus einem Hochwassergebiet in der Eifel und durften eine tolle Zeit bei der ev. Kirchengemeinde Merzig verbringen.

 

(Namen entfernt) waren dort und verbrachten einen lustigen Nachmittag mit den Kindern.

 

Sie hatten eine Sommerolympiade und viele andere Aktivitäten samt tollen Überraschungen im Gepäck.

 

Das Team rund um (Namen entfernt) leistete eine grandiose Arbeit.

 

Innerhalb von 4 Tagen war das Konzept von der Idee bis zur Durchsetzung, Finanzierung, Spenden... entstanden.

 

Und in 22 strahlende Kindergesichter zu schauen, ist Lohn und Dank gleichzeitig.

 

Und macht das Herz warm...

 

Gemeinsam sind wir stark!

08.12.2021

Konfis erzählen über ihre Katchumi-Zeit

Ich bin gespannt auf die Konfizeit, die nicht mehr online stattfindet. Es gibt auch nichts, was mir nicht gefällt im Konfi-Unterricht. Gefreut habe ich mich auf den Gottesdienst, in dem ich ein Stück auf dem Klavier spielen durfte. Besonders gut finde ich die Ideen von Maximilian, den Unterricht zu gestalten. Traurig bin ich darüber, dass Josef unsere Konfirmation nicht durchführen wird.

(S., Konfi-Jahrgang 2020-2022)

 

Ich besuche seit letztem Jahr den Konfi-Unterricht. Ich finde, dass der Unterricht sehr schön gestaltet ist.

weiter ...

08.12.2021

RÜCKBLICK

Sonnige Taufe am Bach im Wittehof

Am 18.09.2021 wurde die Taufe am Bach gefeiert, dieses Jahr zum 9. Mal.

 

Leider hat uns Corona in 2020 für das eigentliche 10-jährige Jubiläum in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht.

 

Umso mehr freuten wir uns dieses Jahr, dass vier Täuflinge ihren großen Tag haben durften.

 

Im Wittehof, in einer immer wieder besonderen Atmosphäre, wurde bei Sonnenschein diese besondere Taufe gefeiert, selbstverständlich mit frisch geschöpften Wasser aus dem Saarbach, besser bekannt als Fechinger Bach.

weiter ...

08.12.2021

RÜCKBLICK

 

Aus der Kinderkirche

Nach langer Zeit war endlich wieder ökumenische Kinderkirche...  Rabe Jakob hat sehnsüchtig auf die Kinder gewartet und wir haben uns alle gefreut, dass wir uns draußen auf dem Gelände der kath. Kirchengemeinde Brebach treffen konnten.

Wir haben gesungen, eine biblische Geschichte gehört, gespielt, unsere Altardecke bedruckt und das Allerbeste war, dass wir Stockbrot gemacht haben (so wie Abraham und Sarah vor gaaaaaanz langer Zeit es auf ihrer Wanderung auch gemacht haben).

 

Es war so ein toller Vormittag und wir alle freuten uns schon auf die nächste Kinderkirche.

 

Und die war dann auch ganz schnell da!

 

Wir trafen uns im kath. Pfarrheim und sangen, spielten und hörten die Geschichte von Frederick und seinen Mäusefreunden. Dann gab es eine große Überraschung. Wir gingen in die Kirche und suchten wie die kleinen Mäuse den Wintervorrat, das war ein Spaß! Zurück im Pfarrheim, haben wir unsere Funde gerecht aufgeteilt und vorher gründlich gewaschen und so konnten wir alle leckere Nüsse, Äpfel und Brot knabbern. Alle, besonders Jakob, freuen sich schon auf die nächste Kinderkirche. Kommst du?

08.12.2021

AUSBLICK

 

Kinderkirchengottesdienst am 19.12.2021

Am 19.12. feiern wir in der kath. Kirche in Brebach einen ökumenischen Kinderkirchengottesdienst um 10 Uhr. Dazu sind natürlich alle Kinder sowie Eltern und alle Gemeindeglieder herzlich eingeladen.

08.12.2021

RÜCKBLICK

Gottesdienste mit Konfis, Katchumis und JuGoTeam

Mehrere besondere Gottesdienste mit dem Prädikanten Jens Ammer feierten wir in Brebach im Gemeindezentrum. Bei einem Gottesdienst standen die Konfirmanden und Konfirmandinnen (Jahrgang 2020-2022) im Vordergrund, denn sie haben einen Gottesdienst zum Thema "Vertrauen" vorbereitet und gestaltet.

Im Konfirmandenunterricht haben sie sich viele Gedanken um dieses Thema gemacht, sich gefragt, wie das mit dem "Vertrauen" so ist und dann ihren eigenen Ablauf des Gottesdienstes geplant. Selbst ein musikalisches Stück am Flügel hörten wir von einem unserer Konfirmanden.

 

Die Konfis und auch die Gottesdienstbesucher fanden, dass es ein sehr gelungener und besonderer Gottesdienst war.

 

Das JuGoTeam gestaltete auch in diesem Jahr den Erntedankgottesdienst, dieses Mal in Brebach.

weiter ...

08.12.2021

Aus dem Konfiunterricht

Angeregt durch das Gleichnis-Rätsel, das in der Kirche zu sehen war, wird der Meditationsweg rund um die Kirche zum Thema "Weihnachten" von den Konfirmanden und Katechumenen gestaltet.

 

Die Konfis haben sich Bilder aus der "Bibel der Bilder" herausgesucht und einen eigenen Text dazu geschrieben und die Katchumis werden den Weg bzw.die einzelnen Bilderrahmen kreativ gestalten. Ab dem 1. Advent können Sie sich den neugestalteten Mediationsweg anschauen.

Juleica-Schulung, von der Fachstelle für ev. Jugendarbeit an der Saar

Vom 25.10. bis 29.10.2021 fand die Juleica-Schulung der Fachstelle für ev. Jugendarbeit an der Saar im Spohns Haus in Gersheim statt. 17 Menschen im Alter von 15-21 Jahren waren anwesend. Doch was ist eigentlich die Juleica? Die Juleica ist die Jugendleitercard, die man mit 16 Jahren bekommen kann, um eigenständig eine Kinder-/Jugendgruppe leiten zu dürfen, dafür ist der Grundkurs nötig.

 

Am Montag, dem 25.10. kamen wir an und versammelten uns in dem Speisesaal.

weiter ...

10.12.2021

AUSBLICK

Neujahrsempfang

Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang 2022

am Sonntag, 9. Januar, 10 Uhr

im Gemeindezentrum Brebach.

Der Neujahrsempfang beginnt mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr. Anschließend lädt das Presbyterium zu einem Sektempfang im Foyer ein.

 

Wie in jedem Jahr wird das gemeinsame Mittagessen zum moderaten Preis angeboten.

 

Wir werden natürlich die aktuell geltenden Corona-Verordnungen einhalten.

10.12.2021

Aus der Arbeit des BürgerInnenzentrums Brebach

Liebe Leserinnen und Leser, dieses Jahr können wir uns wieder mehr auf die Vorweihnachtszeit freuen und miteinander feiern.

 

Gerade in diesem Jahr brauchen Menschen aufmerksame Ohren, helfende Hände und Zeit zum Austausch und zur echten Begegnung.

 

Wir bleiben auch weiterhin für Sie ansprechbar, in der Kinder- und Jugendhilfe, in der Sozialberatung, in der sozialraumorientierten Arbeit mit Seniorinnen und Senioren und selbstverständlich in Fragen zu kulturellen, existentiellen und stadtteilrelevanten Themen.

 

Aktuelles

Bitte beachten Sie, dass alle Ankündigungen den Veränderungen der jeweiligen Coronaverordnung unterliegen.

weiter ...

10.12.2021

AUSBLICK

Konfirmationsjubiläum

Im Gemeindezentrum Brebach findet am Palmsonntag, 10. April 2022, das diesjährige Konfirmationsjubiläum statt. In einem festlichen Gottesdienst, Beginn 10 Uhr, werden die Gemeindemitglieder, die ihr 50./60./70. oder sogar 75. Konfirmationsjubiläum feiern, mit ihrem Konfirmationsspruch eingesegnet werden und empfangen das Abendmahl.

 

Das Gemeindebüro wird sich sehr bemühen, möglichst viele Jubilare zum Mitfeiern einzuladen. Wenn wir Sie aber nicht in unseren Kirchenbüchern ausfindig machen können oder wenn Sie in einer anderen Gemeinde (als Brebach-Fechingen-Bliesransbach) konfirmiert wurden, dann wenden Sie sich bitte an unser Gemeindebüro (Tel.: 0681 872596).

 

Im Anschluss an den Gottesdienst sind Sie zu einem Sektempfang eingeladen. Im Gemeindesaal bieten wir Ihnen die Gelegenheit zu einem Mittagessen. Zum Kaffee wird es ein reichhaltiges Kuchenbuffet geben. Alles zu moderaten Preisen. Wir werden natürlich die aktuell geltende Corona-Verordnung einhalten.

10.12.2021

Frauenhilfe, was ist das? Nur eine kaiserliche Idee?

     (entnommen aus dem Handbuch der Frauenhilfe von 1912 )

 

Die Frauenhilfe der eigensten Initiative der Kaiserin Augustus Viktoria (Frau von Kaiser Wilhelm dem II.) entsprungen, hat sich zunächst an den lokalen kirchlichen Notstände von Berlin und Potsdam angelastet; von dort ist sie von einer umfassenden Organisation aller weiblichen „Liebesarbeit“ der evangelischen Gemeinde fortgeschritten.

 

Am 14. März 1901 trafen sich 118 Vertreterinnen beziehungsweise der Vertreter der angeschlossen Frauenvereine zur konstituierenden Versammlung in Köln.

weiter ...

10.12.2021

Dankeschön!

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die in der Kirchengemeinde ehrenamtlich aktiv sind und an diejenigen, die mit Spenden unterschiedlichster Art zum Gelingen beitragen. Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur lebendigen Kirchengemeinde Brebach-Fechingen-Bliesransbach.


10.12.2021

Online-Andachten in Gebärdensprache

Vom Landeskirchenamt:

Online-Andachten gibt es in Zeiten des Corona-Virus erfreulich viele im Internet. Dabei ist mir ein besonderes Angebot aufgefallen: Die Gehörlosen- und Schwerhörigenseelsorge der Ruhrgebietskirchenkreise Essen, An der Ruhr/Mülheim, Duisburg und Oberhausen hat Andachten in Gebärdensprache als Videos auf dem Youtube-Kanal „Evangelisch in Essen“ in einer Playlist gesammelt. Geben Sie diesen Hinweis gerne an gehörlose Menschen in Ihrer Region weiter.

25.04.2020

Bereitschaftstelefon in Krisenzeiten

Der Evangelische Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt e. V. (KWA) bietet ab sofort ein Bereitschaftstelefon für alle Menschen an, die durch die Folgen der Corona-Krise in ihrer beruflichen und wirtschaftlichen Situation in besonderer Weise betroffen sind. Unter der Rufnummer 0800 3301515 erreichen Ratsuchende Mitarbeitende des Verbandes, die den Kontakt zu Seelsorgerinnen und Seelsorgern aus dem Bereich der EKD herstellen. Das Bereitschaftstelefon ist von 10 bis 22 Uhr besetzt. Hilfe am Telefon gibt es nach wie vor auch bei zahlreichen Beratungsstellen der rheinischen Kirche.

09.04.2020

Tipps für Eltern, nicht nur im Homeoffice

Die Landeskirche gibt Tipps für Eltern im Homeoffice.

 

Im Text heißt es u. a.: "Zu Hause zu arbeiten und gleichzeitig die Kinder zu betreuen, stellt Eltern gerade vor eine große Herausforderung.  Helfen kann dabei  ein strukturierter Wochenplan, den alle gemeinsam erstellen. Diplom-Psychologe und Familientherapeut Volker Rohse hat einige Tipps, wie Familien diese schwierige Zeit gut überstehen können."

04.04.2020

Einladung zur Mitarbeit

Haben Sie eine Vorstellung, wie Gemeinde aussehen soll? Haben Sie eine Idee, die Sie gerne in die Tat umsetzen würden? Wollen Sie die Jugendarbeit mit aufbauen oder die wieder beginnende Kinderkirche mit beleben?

 

Melden Sie sich einfach, unter dem Menüpunkt "Kontakt" unserer Webseite finden Sie viele Kontaktadressen. Wir sind alle Kirchengemeinde. Je mehr mitmachen, umso schöner kann es nur werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Gemeindeforum 

>Gemeindeforum Dezember 2021/Januar/Februar (Ausgabe 1) 2022<

gibt es ab jetzt hier auch online.